Dienstag, 28. April 2015

Schulerinnerungen...

Guten Morgen, ihr Lieben!

Heute gibt's wieder ein Rezept von mir, und zwar für Moni-Burgi-Schnitten. Diesen Kuchen hat ein Schulkollege einmal mit in die Schule gebracht, und ich konnte nicht anders als gleich nach dem Rezept zu fragen. Vor einiger Zeit ist mir der Kuchen wieder in den Sinn gekommen, und so habe ich ihn wieder gebacken und stelle ihn euch heute hier vor.




Zutaten:

Teig:

250g Butter
250 g Staubzucker
6 Eier
1 Vanillezucker
250 g Mehl
2 EL Kakao
1 P Backpulver
4 EL Milch


Guss:
1 Tasse Früchtetee
2 EL Rum

zum Bestreichen:
Ribiselgelee
für die Glasur:
200 g Kochschokolade
1/4 l Schlagobers

Für den Teig aus allen Zutaten einen Rührteig bereiten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 180°C etwa 20 Minuten backen. 

Anschließend den Guss über den Kuchen gießen, dann den Kuchen mit Ribiselgelee bestreichen.

Zum Schluss die Kochschokolade im Schlagobers langsam (!!!!) erhitzen und die fertige Glasur auf dem Kuchen verteilen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen!

Euer Kuchenjunkie Vicki

Kommentare:

  1. Guten Morgen Vicki!
    Der Kuchen hört sich wirklich sehr lecker an. Allerdings sind mir noch ein paar Fragen gekommen: Sind Ribisel Johannisbeeren?? Kochschokolade sagt mir gar nichts! Vielleicht gibt es die auch nicht in Deutschland... kann man normale Schokolade verwenden?
    Viele Grüße von
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane!
      Endlich habe ich zeit auf deinen Kommentar zu antworten. Ribisel sind rote Johannisbeeren, und Kochschokolade gibt es bei uns in der Backwarenabteilung in Supermärkten zu kaufen. Sie wird speziell für Kuchenglasuren, Teige oder ähnliches verwendet. Selbstverständlich kannst du sie durch normale Schokolade ersetzen.
      GLG Vicki

      Löschen