Freitag, 20. Oktober 2017

Geburtstagsgutschein

...natürlich muss manchmal einfach eine schnelle, aber doch wirkungsvolle Verpackung für ein Geburtstagsgeschenk her! So auch für den Gutschein für ein Krimidinner, den ich meinem Freund Flo geschenkt habe. Und welche Farben eignen sich da besser als rot, weiß und schwarz?!


Eines kann ich euch sagen: Das Geschenk war ein Volltreffer! :-)

Alles Liebe
Eure Vicki

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Geburtstagsglückwunsch

Hallo an alle!

Jaja, Geburtstagskarten kann man nie genug daheim haben, denn die braucht man immer mal wieder. Diese hier ging zum Beispiel schon im Sommer an meine Schwiegermama. Ihr schenke ich meine selbstgebastelten Karten besonders gerne, denn sie hat jede Einzelne aufbewahrt und bei sich zuhause aufgestellt, sodass sie jeder Besuch bestaunen kann. Das freut mich sehr! :-)


Euch allen wünsche ich noch einen feinen Tag!

Eure Vicki

Montag, 16. Oktober 2017

Geburtstagskarte

Guten Morgen!

Manchmal hat man einfach eine Idee im Kopf, die man unbedingt umsetzen möchte! 

So ging es mir auch mit dieser Karte hier...unbedingt wollte ich die Spitzenbordüren mit einem Schmetterling kombinieren und das ist rausgekommen:


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und sende euch ganz liebe Grüße!
Vicki

Samstag, 14. Oktober 2017

Priesterjubiläum

Hallo meine Lieben!

Diesen Sommer feierte der Priester in meinem Heimatort sein 40. Priesterjubiläum und dafür dufte ich eine Karte basteln. Das war ehrlich gesagt gar nicht so einfach, zumal es sich ja wieder einmal um eine Karte für einen Mann handelte. Aber Dr. Google sei dank, dass dann doch noch was halbwegs vernünftiges rausgekommen ist. :-) Meine Mama, die die Karte an den Herrn Pfarrer verschenkt hat, war jedenfalls begeistert.


Ich freue mich, dass ihr auch heute wieder hier bei mir vorbeigeschaut habt!

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag,
eure Vicki

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Marillenkuchen

Hallo ihr Lieben!

Gibt es im Sommer etwas Besseres als Marillenkuchen? Nicht wirklich!! Ich bin einfach nur verrückt danach! :-)


Gerade deshalb werden bei uns jedes Wochenende verschiedene Rezepte ausprobiert und dieses hier möchte ich gerne mit euch teilen:

Zutaten:
1 Becher Joghurt
1 Becher Zucker
2 Becher Mehl
3/4 Becher Öl
4 Eier
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Backpulver
1 1/2 kg Aprikose(n) (Marillen)

Zubereitung:
Wie immer ist die Zubereitung einfach und unkompliziert!
Die Eier trennen, das Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Danach die Dotter mit Joghurt, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, das Öl langsam einlaufen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und gemeinsam mit dem Eischnee vorsichtig unter die Dottermasse ziehen.
Nun wird der Kuchen mit entsteinten Marillen (oder auch Zwetschken) belegt und bei 180 °C etwa 25 Minuten gebacken.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken!
Kuchenjunkie Vicki

P.S.: Das Rezept habe ich *hier* gefunden!

Mittwoch, 11. Oktober 2017

...noch ein Geburtstagsgruß

Hallo an alle!

Es gibt Monate, in denen sich die Geburtstage von lieben Menschen, Freunden, Verwandten und Bekannten häufen...deshalb seht ihr heute wieder eine Geburtstagskarte von mir!

Das Stempelset "Mit Stil", mit dem ich diese Karte gestaltet habe, ist einfach mein allerallerallerliebstes Stempelset und ich musste es unbedingt kaufen. Immer wieder fällt es mir beim Basteln in die Hände und so entstehen wunderschöne Karten.
Diese hier ging übrigens an meine Mama, die sich sehr gefreut hat.

Liebe Grüße
Eure Vicki

Dienstag, 10. Oktober 2017

Himbeer-Joghurt-Creme

Guten Morgen, liebe Blogleser!

Kennt ihr eigentlich auch das Gefühl, dass der Magen schon von Vor- und Hauptspeise komplett voll ist, ihr aber keinesfalls auf die Nachspeise verzichten möchtet?!? Ja, mir geht es beinahe immer so! Deshalb bin ich auch ständig auf der Suche nach neuen Rezepten für köstliche Nachspeisen. 




Heute möchte ich euch eine leckere Himbeer-Joghurt-Creme mit QimiQ Whip vorstellen.

Zutaten:
250 g QimiQ Whip Natur, gekühlt
200 g Magerjoghurt
110 g tiefgefrorene Himbeeren
90 g Zucker

Zubereitung:
Das QimiQ Whip Natur mit einem Mixer aufschlagen. Anschließend Joghurt, Himbeeren und Zucker zugeben und so lange weiterschlagen, bis die Creme die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Füllt das Dessert nun in Gläser und verziert es mit Minze, Himbeeren oder anderen Lebensmitteln, die passen und die ihr gerade zu Hause habt.

Das Originalrezept stammt von *hier*!

Liebe Grüße
Eure Vicki