Mittwoch, 15. Oktober 2014

Ein spanischer Kuchen

Guten Morgen!

Heute möchte ich euch die spanische Torte "Tarta de Santiago" vorstellen.



Das Rezept habe ich von unserem Ferialpraktikanten Andrés aus Spanien bekommen, und nun möchte ich es euch zum Nachbacken zur Verfügung stellen.

Zutaten:
Schale einer unbehandelten Zitrone
6 Eier Größe M
eine Prise Salz
275 g Kristallzucker
500 g geriebene Mandeln
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Den Backofen auf 150° C vorheizen, eine Springform mit Backpapier auslegen.
Die Eier sehr schaumig rühren (mindesten 10 Minuten), dann den Zucker einrieseln lassen und auch das Salz und die Zitronenschale unterrühren. Zum Schluss die Mandeln löffelweise unter die Eiermasse rühren. Den Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen eine Stunde backen.

Nach dem Backen ein Jakobskreuz aus Papier ausschneiden, auf den Kuchen legen und den Staubzucker darüber streuen. Das Papier-Kreuz anschließend vorsichtig entfernen!

Ich wünsche euch gutes Gelingen!
Euer Kuchenjunkie Vicki

1 Kommentar:

  1. Hallo Vicki,
    der Kuchen sieht lecker aus und hört sich lecker an !!!
    Möchte mich jetzt mal ganz herzlich für deine lieben Kommentare und lobenden Worte bedanken !!!
    Ganz liebe Grüße,
    Petra :)

    AntwortenLöschen