Montag, 26. Mai 2014

Zur Hochzeit

Hallo!

Heute zeige ich euch die Karte, die ich für meinen Freund gebastelt habe. Neeeeein! Er hat nicht eine andere Frau geheiratet!
Sondern er hat sie an eine Arbeitskollegin verschenkt, denn sie heiratet am 31. Mai. Ich wollte eine Karte, die ganz besonders aussieht, und dabei ist diese hier entstanden:






Die hereinpurzelnden Herzen haben mir so gut gefallen, denn auch in einer Ehe geht nicht immer alles geradeaus, sondern manchmal geht es auch drunter und drüber, so wie hier die Herzen über die Karte purzeln. Genau deshalb habe ich auch den Stempel mit der schönsten Liebesgeschichte verwendet, denn auch eine Geschichte besteht aus heiteren Ereignissen und aus Hürden, die überwunden werden müssen. Die vier Herzen, die hier auf dem Bild weiß erscheinen, stehen für die ganz besonders schönen Momente des jungen Ehepaares, deshalb sind sie mit einem Goldherz geschmückt. Das Goldherz habe ich mit meiner Herzstanze aus dem Designerpergament ausgestanzt und dann habe ich ein Herz aus rotem Karton mit einem aus Designerpergament zusammengenäht, um das doppelte Herz dann auch auf die Karte zu kleben.

Vielleicht sieht die Karte auf den ersten Blick wie ein kunterbuntes Allerlei ohne System aus?! Nun aber, da ihr meine Gedanken, die hinter dieser Karte stecken, kennt, denkt ihr bestimmt anders darüber.

Ich wünsch' euch alles, alles Liebe und einen schönen Montag!
LG eure Vicki

1 Kommentar:

  1. Liebe Vicki,
    zuerst einmal ein gaaaaaaaaaaanz großes DANKESCHÖN für deine vielen, lieben Kommentare !!! Freut mich riesig, von dir zu lesen !!! Werde auch öfter bei dir vorbeischauen und gelobe somit Besserung !!!
    Die Karte finde ich superschön und ich finde nicht, dass es wie ein "kunterbuntes Allerlei" aussieht !!! Die Herzen sind auf ihre Weise angeordnet und die Schriftzüge perfekt platziert !!!
    Deine Gedanken zur Karte sind sowas von wahr und finde ich ganz toll !!!
    Ganz liebe Grüße und fühl dich an dieser Stelle mal gedrückt,
    Petra :)

    AntwortenLöschen