Montag, 17. Februar 2014

Als Viktoria allein zu Hause war...

Na, kennt von euch jemand dieses Buch zufällig?!
Habe ich als Kind mal geschenkt bekommen und es hat natürlich suuuuper gepasst, da ich ja auch Viktoria heiße. Das Buch ist immer noch bei mir zu Hause im Bücherschrank und ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie meine Mama es mir vorgelesen hat. Das waren wuuuunderschöne Zeiten...
Doch nun genug von der Träumerei, ich möchte euch zeigen, was dieses Wochenende tatsächlich passiert ist, als ich alleine zu Hause war: ich habe gebastelt oooohne Ende (mein Freund hatte Wochenenddienst).
Hier ein Eindruck:

Genaueres möchte ich nicht verraten, jedoch muss ich dazusagen, dass die meisten Ideen nicht von mir kommen. Einiges hab' ich aus verschiedenen Blogs geklaut.

Euch einen guten Start in die neue Woche!
LG Vicki


1 Kommentar:

  1. Das sieht ja schon sehr vielversprechend aus! Das Buch kenne ich leider nicht, aber das Thema "alte Bücher und Erinnerungen" ist bei mir auch gerade sehr präsent, da meine Eltern nach 50 Jahren aus ihrem Haus ausziehen. Puh! Am liebsten würde ich all meine Jugendbücher bei mir einziehen lassen - doch dann müsste ich wohl anbauen ;-) Danke für Deinen Besuch auf meinem Blog heute! Lieber Gruss, Annemarie

    AntwortenLöschen