Freitag, 17. November 2017

Wieder mal ein Bananenkuchen

...man glaubt es kaum: Es gibt tatsächlich noch Bananenkuchen-Rezepte, die wir noch nicht ausprobiert haben! Und ich werde immer wieder fündig! ;-) Darüber freut sich natürlich mein Freund Flo ganz besonders, denn sein Lieblingskuchen ist definitiv Bananenkuchen, in welcher Variation auch immer!


Zutaten:
Für den Teig:
5 Eigelb
200 g Zucker
1/8 Liter Öl
1/8 Liter Wasser
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
3 EL Kakaopulver
5 Eiklar

Für die Creme:
250 g Quark (Topfen)
1/4 Liter Sahne
1/2 Liter Milch
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
100 g Zucker
100 g Butter
8 Bananen

Schokoladenlasur

Zubereitung:
Für den Teig Eigelb und Zucker schaumig rühren, das Wasser langsam dazurühren und Backpulver und Kakao dazumischen. Am Schluss das steif geschlagene Eiklar unterheben. Nun wird der Teig auf ein Blech gestrichen und bei 200 °C ca. 20-25 Minuten gebacken.

Für die Creme den Pudding wie gewohnt zubereiten und vollständig auskühlen lassen. Anschließend Butter und Zucker schaumig schlagen und den Topfen dazurühren. Nun wird nach und nach der kalte Pudding untergemengt. Danach die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Bananen in nicht zu dünne Scheiben schneiden und den ausgekühlten Kuchen damit belegen. Über den Bananen die Creme verteilen und abschließend den Kuchen mit Schokoglasur überziehen.

Das Rezept habe ich *hier* gefunden!

Viel Spaß euch allen beim Nachbacken und einen schönen Tag!
Euer Kuchenjunkie Vicki

Keine Kommentare:

Kommentar posten