Dienstag, 7. März 2017

Schinkenkipferl á la Mama

...dieses Bild weckt wunderbare Kindheitserinnerungen! Denn zu besonderen Anlässen gab es bei meiner Mama immer diese köstlichen Schinkenkipferl, die ihr unbedingt auch mal ausprobieren müsst!


Zutaten:
Für den Teig:
250 g Butter
250 g Mehl
250 g Topfen
Salz
1/2 Ei, verquirlt
Kümmel

Für die Füllung:
300 g Krakauer & Speck
Essiggurken
Zwiebel
Salz
Pfeffer
Schnittlauch

Zubereitung:
Die Zutaten für den Teig rasch zu einem Teig verkneten und diesen anschließend eine Stunde rasten lassen. Die zweite Hälfte des verquirlten Eis wird übrigens zum Bestreichen der fertigen Kipferl verwendet.
Während der Teig rastet könnt ihr die Mischung aus Krakauer und Speck sowie die Essiggurken und die Zwiebel klein schneiden und mit Salz und Pfeffer sowie nach Belieben auch mit anderen Gewürzen abschmecken und mit Schnittlauch verfeinern.
Nun gebt ihr den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche, teilt ihn in mehrere Stücke und rollt das erste Teigstück zu einem Kreis. Teilt den Kreis nun in acht gleich große Dreiecke, belegt die Dreiecke mit etwas Füllung und rollt sie zu Kipferl. Legt die Kipferl auf die auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, bestreicht sie mit dem restlichen verquirlten Ei und bestreut sie mit Kümmel. Die Kipferl werden bei 180° C etwa 10-15 Minuten gebacken.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Genießen!
Euer Kipferljunkie Vicki

1 Kommentar:

  1. Hallo Vicki,
    ich habe auch schon mal Schinkenkipferl gemacht, da fällt mir wieder ein wie lecker die waren... Danke fürs Erinnern! Und danke auch für all deine Inspirationen der letzten Tage.
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen