Dienstag, 15. November 2016

Köstliches Dessert

Hallo ihr Lieben!

Bevor ich euch die selbstgebastelten Sachen vom Kreativmarkt zeige, gibt's heute wieder einmal ein Rezept für ein köstliches Dessert von mir: Kaffee Panna Cotta.


Zutaten:
600 g Schlagsahne
1 Vanilleschote
55 g brauner Zucker
2 TL Instant-Kaffeepulver
4 Blatt Gelatine
1 EL Wasser
1 EL Amaretto


Zubereitung:
Die Sahne mit dem Vanillemark, der Vanilleschote und dem Zucker in einen Kochtopf geben und langsam erhitzen, allerdings NICHT aufkochen. Kurz vor dem Kochen von der Herdplatte nehmen und beiseite stellen. Wer will, kann die Sahnemischung durch ein Sieb leeren, andernfalls einfach die Vanilleschote herausnehmen, damit die später nicht im Dessert verbleibt. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in einem weiteren Topf das Instant-Kaffeepulver mit der Mischung aus 1 EL Wasser und 1 EL Amaretto verrühren. Die aufgeweichte Gelatine in der Kaffeemischung erwärmen und ein paar Löffel Sahnemischung vorsichtig unter die Kaffeemischung rühren, sodass sich beide Massen "aneinander gewöhnen" können. Anschließend die ganze Kaffeemischung unter die Sahnemischung rühren und die fertige Panna Cotta auf 6 kleine Puddingförmchen verteilen. Da die Panna Cotta nun noch vollkommen flüssig ist, muss sie zugedeckt mindestens 8 Stunden, besser aber über Nacht, in den Kühlschrank gestellt werden.
Zum Servieren entweder die Puddingförmchen kurz in heißes Wasser stellen oder die Panna Cotta mit einem Messer vom Rand der Förmchen lösen. Wie ihr auf dem Foto seht, habe ich die Panna Cotta dann noch mit Schokosauce und Kirschkompott garniert.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!
Eure Vicki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen